Bielefeld: Planung der verkaufsoffenen Sonntage für 2019

Auf Einladung vom Handelsverband und Verkehrsverein fand am 05.07.2018 ein Abstimmungsgespräch mit den
Bielefelder Werbegemeinschaften in unserem Haus statt. Es nahmen Vertreter von Bielefeld Marketing, aus denBezirksämtern sowie den meisten Werbegemeinschaften teil. Nach dem neuen Gesetz zur Regelung der Ladenöffnungszeiten
(Ladenöffnungsgesetz LÖG NRW) besteht die Möglichkeit pro Standort an bis zu 8 Sonntagen
eine Geschäftsöffnung zu beantragen.
Im Vorfeld wurde durch die Vorsitzende der Werbegemeinschaft Bi-Sennestadt, Frau Winkler, als Vetreterin der
Bielefelder Werbegemeinschaften im Vorstand des Verkehrsvereins, die Planung der verkaufsoffenen Sonntage
für 2019 in den Stadtteilen abgefragt. Diese Ergebnisse flossen bei dem Treffen am 05.Juli mit ein. Ziel war es,
eine mit der Innenstadt und allen Stadtbezirken abgestimmte Vorlage für die Beantragung der Sonntage
zu erstellen. Mit dieser Vorlage geht es nun in die Politikgespräche, mit dem Ziel, wieder eine Ordnungsbehördliche
Verordnung für die nächsten 5 Jahre festzuschreiben.

Mitglied werden

 

Newsletter & Magazine


 

Unser Engagement