Neujahrsempfang 2013 am 10. Januar in Lübbecke

Neujahrsempfang des Handelsverband Ostwestfalen-Lippe e.V. am Donnerstag,

den 10 Januar 2013 um 18:00 Uhr in Lübbecke

 v.l. Eckhard Witte, Sabine Kolck-Pothe, Ferdinand Klingenthal, Christoph Barre und Thomas Kunz

Unser traditioneller Neujahrsempfang führte uns dieses Jahr in den Kreis Minden-Lübbecke und fand im Brauerei-Museum "Barres Brauwelt" in Lübbecke statt. 

Die Begrüßungsrede hielt Sabine Kolck-Pothe, die Orstvorsitzende der Stadt Lübbecke, gefolgt vom Bürgermeister der Stadt Lübbecke, Eckhard Witte. Ferdinand Klingenthal, Vorsitzender des Handelverbandes Ostwestfalen-Lippe begrüßte die Gäste aus ganz OWL und referierte mit aktuellen einzelhandelsrelevanten Themen.

Sehr spannend war auch der Hauptvortrag von Christoph Barre "Farbe bekennen" über die Strategie einer mittelständischen Privatbrauerei in Zeiten von Konzentration und Globalisierung. Neben den interessanten Vorträgen fand ein reger Austausch zwischen Verbands-Vorständen, Politik und der Verwaltung statt.

Alles in Allem ein gelungener Neujahrsempfang 2013 in einem besonders schönen, rustikalen Ambiente und mit einem umfangreichen Imbiss im Restaurant des Brauerei-Museums "Barres Brauwelt".

 

 

Presse-Info: Handelsverband warnt vor Mehrbelastung des Bielefelder Einzelhandels

 

Handelsverband warnt vor Mehrbelastung des Bielefelder Einzelhandels

Die vorgeschlagenen Steuererhöhungen treffen den Einzelhandel in Bielefeld doppelt. Seit Jahren ist die Hinzurechnung von Mieten und Pachten in der Gewerbesteuer eine starke Belastung für den Einzelhandel. Viele Unternehmen im Handel erleben temporäre Verlustphasen und müssen die Gewerbesteuer aus der Substanz ihrer Betriebe zahlen. Eine weitere Erhöhung der Gewebesteuer kann für viele Einzelhändler in Bielefeld existenzbedrohend sein.

Der Einzelhandel ist abhängig von den privaten Konsumausgaben der Verbraucher. Diese werden bereits durch die deutlich erhöhten Energiekosten aufgrund der EEG-Umlage stark belastet, allein die Ankündigung dieser Erhöhung hat möglicherweise bereits im abgelaufenen Weihnachtsgeschäft zu Kaufzurückhaltungen geführt. Eine Erhöhung der Grundsteuer B wird die privaten Konsumausgaben zusätzlich beschränken und der Verbraucher wird weniger Geld im Bielefelder Einzelhandel ausgeben können.

Vor dieser Entwicklung warnt der Handelsverband und fordert die Bielefelder Politik auf, den städtischen Haushalt nicht auf dem Rücken der Einzelhändler sanieren zu wollen.

Thomas Kunz

Hauptgeschäftsführer

Regionale Stromlieferabkommen für Verbandsmitglieder 2013

Stromieferverträge für Verbandsmitglieder mit Stadtwerken Bielefeld / Gütersloh und der Eon Westfalen Weser weiterhin günstig !

Bereits seit 1999 schließen wir mit den örtlichen Stadtwerken Strom- und Gaslieferverträge für unsere Verbandsmitglieder ab. Gemeinsames Ziel der Vereinbarung ist es, unseren Mitgliedern Kostensenkungs- und Rationalisierungspotenziale zu erschließen. Mit den aktuellen Vertragsunterzeichnungen sorgen wir nicht nur für wettbewerbsfähige Strom- und Erdgaspreise, sondern auch für die Möglichkeit, durch intensive Beratung in Fragen rund um den Energieverbrauch weitere Einsparpotentiale zu erschließen. Trotz steigender Energiepreise haben Sie als Mitglied einen preislichen Vorteil, der auch einem bundesweiten Vergleich standhält. Weiterhin haben Sie als Mitglied auch eine Planungssicherheit über Ihre Energiekosten.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne in unserer Hauptgeschäftsstelle in Bielefeld zur Verfügung.

 Weitere Informationen siehe auch:

Stromlieferabkommen

 

Diskussion um einen Hochbahnsteig in Brackwede

In den letzten Wochen wurde sehr kontrovers über das Für und Wider eines Hochbahnsteiges in der Brackweder Hauptstraße diskutiert. Tatsächlich lassen die Platzverhältnisse kaum ein gedeihliches Miteinander zwischen Handel, ÖPNV, Individualverkehr, Fahrrad und Fußgängern zu. Zumindest nicht, wenn durch einen Hochbahnsteig die Hauptstraße in zwei Teile geschnitten wird.

Ob für Eltern mit Kinderwagen, Menschen im Rollstuhl oder Seniorinnen und Senioren – selbstverständlich sollte der alltägliche Einkauf für alle Kundinnen und Kunden unbeschwerlich und barrierearm möglich sein. Daher wurde gemeinsam mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend unter der Schirmherrin Dr. Kristina Schröder und unserem HDE das Qualitätszeichen „Generationsfreundliches Einkaufen“ im Handel eingeführt. Bereits über 70 Geschäfte in unserer Region wurden nach einer strengen Checkliste durch geschulte Tester geprüft und nur bei ausreichender Punktzahl mit einem Zertifikat ausgezeichnet. Die Liste der noch anstehenden Interessenten aus dem Handel ist lang und auch der Brackweder Handel setzt sich aktiv mit diesem Thema auseinander. Daher kann von einer Feindseligkeit gegenüber Behinderten keine Rede sein, wenn aus Handelssicht ein Hochbahnsteig untragbar erscheint.

Weit größere Chancen für städtebaulich verträgliche Lösungen bietet die Niederflur-Technik. Der Vorteil bei Niederflurfahrzeugen (ob Bus oder Bahn) besteht darin, dass generell an jeder Haltestelle, also auch außerhalb der Zentren, ein bequemer und barrierefreier Ein- und Ausstieg gegebenen ist. Das gilt besonders im Bezug auf einen barrierefreien Zugang in engen Stadtquartieren, wie man sie fast überall im Bereich der möglichen neuen Stadtbahnlinie 5 zwischen Heepen und Sennestadt und somit auch in Brackwede vorfindet.

Daher haben wir als Verband alle Endscheidungsträger angeschrieben und aus Sicht des Handels unseren Standpunkt erläutert sowie unsere Mithilfe angeboten, um am Ende der Diskussion die beste Lösung für alle zu finden. Selbstverständlich stehen wir gerne und jederzeit für Gespräche und Rückfragen zur Verfügung.

Namensänderung des Einzelhandelsverband Ostwestfalen-Lippe e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchten wir Sie informieren, dass sich der Einzelhandelsverband Ostwestfalen-Lippe e.V. durch Beschluss der Delegiertenversammlung vom 18. Juni 2012 in

Handelsverband Ostwestfalen-Lippe e.V.

umbenannt hat.

Die Eintragung im Vereinsregister erfolgte am 8. August 2012. Alle anderen Kontaktdaten bleiben unverändert.

Wir bitten um Kenntnisnahme.

 

Mit freundlichen Grüßen

Handelsverband Ostwestfalen-Lippe e.V.

Thomas Kunz

Hauptgeschäftsführer

Mitglied werden

 

Newsletter & Magazine


 

Unser Engagement