26. Wirtschaftsforum für Handel und Dienstleistung am 07. Mai 2014 in Bielefeld

Vision 2020 – Nur wer wagt, der auch gewinnt

Der Einzelhandel zwischen online, offline und mobil

Unser Wirtschaftsforum für Handel und Dienstleistung des Handelsverbandes Ostwestfalen-Lippe, kurz HANDELSFORUM, ist über die Region OWL hinaus bekannt. Themen wie Standortentscheidungen, neue Marketinginstrumente, Markenbildung, Krisenmanagement, Mitarbeiterführung, neue Kundenkonzepte u. v. m. sprechen nicht nur Einzelhändler, sondern auch Vertreter aus Politik, Kommunen, Industrie und anderer Wirtschaftszweige an.

In diesem Jahr steht wieder ein fachspezifisches Handelsthema auf unserer Agenda. Unter dem Titel „Vision 2020 – Nur wer wagt, der auch gewinnt“ wollen wir die Situation des Einzelhandels zwischen online, offline und mobil darstellen. Wie passt sich der Handel dem Wandel der Zeit an, welche neuen Wege geht er? Welche Innovationen gibt es?

Moderiert wird das Handelsforum in diesem Jahr wieder von Corinna Lampadius, der sympathischen TV-Moderatorin und Journalistin.

Prof. Dr. Hendrik Schröder, Fakultät für Handelsmarketing an der Uni Duisburg-Essen spricht in seinem Einführungsvortrag über Menschen, Bytes und Emotionen. Sein Thema: „Handel verbindet, Handel bewegt“.

Wir freuen uns, in diesem Jahr auch wieder viele Praktiker als Referenten begrüßen zu dürfen. Erfahrungsgemäß sind die Beiträge der aktiven Händler besonders interessant für unsere Gäste.

Zunächst wird Benjamin Brüser den Teilnehmern „Emmas Enkel“ vorstellen: Dies ist ein innovatives, modernes und äußerst erfolgreiches Lebensmittel-Einzelhandelsgeschäft in Düsseldorf. Herr Brüser wird Sie mit Enthusiasmus hierfür begeistern.

Ihm folgt unsere Praktiker-Runde:

Drei Unternehmer aus unterschiedlichen Branchen werden in Kurzvorträgen über die Herausforderungen sprechen, vor denen der inhabergeführte Einzelhandel steht. Thomas Zumnorde, Schuhhaus Zumnorde/Münster, Jochen Janik , Form Fünf/Strada, Bielefeld undJörg Niehoff, Edeka-Niehoff, Bielefeld/Borgholzhausen, werden aufzeigen, dass sich jeder Händler diesen Herausforderungen im Wandel der Zeit stellen muss, ohne sein Kerngeschäft zu vernachlässigen.

Im Anschluss an die Kurzvorträge werden die Referenten unter der kompetenten Leitung unserer Moderatorin diskutieren.

Frau Darija Bräuniger, Referentin beim HDE, stellt Ihnen die HDE-Toolbox vor, die mittelständische Händler auf ihrem Weg in den Onlinehandel begleitet. Dieses Angebot unseres Hauptverbandes HDE richtet sich an Händler, die den Schritt in den digitalen Raum planen oder dabei bereits erste Schritte gegangen sind.

Nach der Mittagspause, die Ihnen wie immer viel Zeit zum Netzwerken gibt, wird Thomas Pietsch, Managing Director YAPITAL Financial AG, über innovatives Cross-Channel Payment für den Handel von morgen sprechen. Ein spannendes Thema!

Ein weiteres Highlight des Kongresses wird der Vortrag von Angelika Schindler-Obenhaus sein. Als Vorstandsmitglied der KATAG AG spricht sie zum Thema „Innovationen bestimmen die Zukunft“ und wird Ihnen interessante Anstöße zur Abkehr von alten Denkmustern geben.

In den Pausen bzw. im Anschluss an die Veranstaltung werden einzelne Referenten an Thementischen für Fragen der Teilnehmer zur Verfügung stehen.

Das Handelsforum 2014 verspricht wieder ein hochinteressanter Tag zu werden. Viele neue Ideen, Aspekte und Praxisberichte erwarten Sie. Nutzen Sie die Möglichkeit, mit Kolleginnen und Kollegen ins Gespräch zu kommen und über den Tellerrand zu schauen.

Wir versprechen Ihnen eine hochattraktive Veranstaltung zu unschlagbaren Preisen (149 € für Mitglieder, 219 € für Externe, inkl. Tagungsunterlagen, Verpflegung und Parken im Parkhaus Stadthalle). Nirgendwo in der Region wird Ihnen ein solches Podium zu diesen Konditionen geboten.

Lassen Sie sich diese Veranstaltung nicht entgehen und melden sich schnellstmöglich per mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder über unser Online-Anmeldeformular an.  (www.handelsforum-owl.de).

Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserem Einladungsflyer.  Handelsforum 2014

 

Bielefeld: Einzelhandelserhebung der Stadt

Aus aktuellem Anlass möchten wir darauf hinweisen, dass das Planungsbüro Junker & Kruse aus Dortmund im Auftrag der Stadt Bielefeld noch bis Ende März im kommunalen Auftrag eine flächendeckende Einzelhandelserhebung im Stadtgebiet vornimmt. Die aktuelle Erhebung wird von uns unterstützt, um eine aktuelle Datengrundlage zu erhalten.
Wir möchten Sie bitten, den Erhebern für die Aufnahme von Daten den Zutritt  zu  den  Geschäften  zu  ermöglichen.  Die  Mitarbeiter  des Planungsbüros  können  sich  mit  einem  Schreiben  der  Stadt  Bielefeld ausweisen und Ansprechpartner im Bauamt benennen.
Selbstverständlich stehen wir Ihnen gerne für Rückfragen zur Verfügung.

Gütersloh: Städtebaulicher Wettbewerb Quartier Kaiserstraße

Das zwischen der Gütersloher Innenstadt und dem Bahnhof gelegene Quartier „An der Kaiserstraße“ soll städtebaulich entwickelt werden. Bereits seit einigen Jahren ist die Situation durch die Aufgabe mehrerer Nutzungen und dem Verkauf einiger Flächen ungeklärt. Erste Überlegungen durch Investoren, sehr große Einzelhandelsflächen zu schaffen, wurden als zu starke Konkurrenz für die zentralen Einkaufslagen gesehen und daher letztendlich abgelehnt.

Die angestrebte Quartiersentwicklung auf dem ca. 1,1 ha großen Areal zwischen der Kaiserstraße, der Friedrich-Ebert-Straße, der Eickhoff- und der Strengerstraße soll vielmehr ein breites Spektrum innerstädtischer Nutzungen aufweisen und eine für den Ort angemessene Bebauungsstruktur finden.

Neben einer maximalen Verkaufsfläche von 9.000 m² sollen Gastronomie, Dienstleistungen und Wohnen das Quartier zu einem langfristig lebendigen Ort entwickeln.

Insgesamt 13 Wettbewerbsarbeiten von Planungsbüros, Architektenteams und Stadtplanern stellten sich am 11. Feb. 2014 dem rund 20-köpfigen Preisgericht einschließlich eines Vertreters aus unserem Haus. Die Anonymität der Absender wurde bis zum Schluss gewahrt, so dass nach der Festlegung der Preise und Anerkennungen am Ende des Tages das Erstaunen groß war. Sowohl aus Einzelhandelssicht, also auch aus Stadtentwicklungsgesichtspunkten wurde eine gute Wahl getroffen. Da die Ergebnisse einer Sperrfrist unterliegen, berichten wir gerne in der nächsten Ausgabe hierzu genauer.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen jederzeit für Rückfragen in unserer Hauptgeschäftsstelle zur Verfügung.

Rahmenabkommen mit Renault noch bis 31.03.2014

Aufgrund großer Nachfrage, haben wir mit dem Firmenkundenvertrieb der Renault Deutschland AG unser Rahmenabkommen bis zum 31.03.2014 verlängert. Ob Leasing-, Finanzierung oder Barkauf – als Mitglied erhalten Sie nahezu auf alle Modelle zwischen 22 - 33% Nachlass. Bitte beachten Sie die Anlage am Ende der CONTACTE!

Gehen Sie einfach zu Ihrem Renault-Händler Ihres Vertrauens und wählen Sie sich Ihr Wunschauto aus. Der Renault-Händler erhält über sein „RAIP“ Informatik-Händlernetz-System die Bestätigung über Ihre Einkaufsberechtigung und Sie (ob Leasing, Finanzierung oder Barzahlung) entsprechend Rahmenabkommen Nr. 16815 je nach Modell den betreffenden Nachlass. Für Rückfragen steht Ihnen Herr Beyer in unserer Hauptgeschäftsstelle in Bielefeld (Tel. 0521 - 9 65 10 12 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) gerne zur Verfügung!

Upgrade Einzelhandel - Erste Urkundenübergaben iun OWL...

Weiterbildungsprojekt "Upgrade Einzelhandel"...

Intelligente Weiterbildung für teilzeitbeschäftigte Im Einzelhandel

Nähere Informationen zum Projekt:

www.upgrade-einzelhandel.de

www.handelsverband-owl.de

 

Erste Urkundenübergaben an die 46 teilnehmenden Mitarbeiter (Lernprogramme 1 und 2) in OWL im Februar 2014:

Die Lernprogramme 1 bis 3: "Kundenkommunikation", "Arbeiten im Team" und "Stressmanagemet" wurden erfolgreich abgeschlossen !

Ebenfalls abgeschlossen ist inzwischen das 4. Lernprogramm "Warenpräsentation". Aktuell läuft das 5. Lernprogramm "Marketing".

Nach der Sommerpause startet dann ab dem 25. August das 6. Lernprogramm "Mitarbeiterführung".

 

- Einige Fotos -

Bielefeld: Leder Fedeler

Fedeler-BI-Citypassage-Klein

 

Verl: Parfümerie Malinowsky

 Malinowsky-Verl-Klein

 

Bielefeld-Heepen: Parfümerie Plassmann

Plassmann-BI-Heepen-Klein

 

Beverungen: Schübeler Bettenfachgeschäft und Pension

Schuebeler-Beverungen-Klein

 

Bünde: Edeka Sieveking

Sieveking-Buende-Klein

 

Bielefeld Altstadt: Unterwegs

Unterwegs-Bielefeld-Klein

Mitglied werden

 

Newsletter & Magazine


 

Unser Engagement